Meine Reise nach Mauritius – Das Video

13

Wie das wohl gewesen wäre, wenn wir einfach dort geblieben wären? Wenn wir unsere Handys ins türkise Wasser geschmissen hätten, noch einmal laut darüber gelacht hätten und dann der Zivilisation den Rücken gekehrt hätten? Hätten wir uns eine Hütte gebaut und wäre einmal alle paar Monate einer von uns losgefahren, in einem kleinen Boot, dahin, wo andere Menschen leben, wo es Dinge gibt, die wir nicht brauchen? Wie lange wäre das gut gegangen? Wäre das irgendwann alles zu Ende gewesen, wie bei THE BEACH? Mein Kopf war ein bißchen kirre von den vielen Rumcocktails und der Sonne, die über uns flirrte. Aber der Gedanke, einfach auf der Ile Plate zu bleiben, der war schon ziemlich verlockend. Es war der eine Tag, den wir alle zusammen verbrachten. Der letzte Tag im Paradies.

Die ganze Woche über waren wir allein, zu zweit, in kleinen Gruppen auf Mauritius unterwegs gewesen. Haben das Paradies gefunden. Und dann nochmal und nochmal. Die einen kamen sportlich an ihre Grenzen und die anderen tauchten ganz tief in die Kultur ein. Die einen aßen sich einmal quer über die Insel und andere wiederum gewann ein kleines Vermögen (ELF EURO) beim Pferderennen. Meine Reise nach Mauritius war der Hammer.

Und das alles, DAS war MEIN Mauritius:

Wie das so war, beim Pferderennen zu gewinnen, wen ich alles auf dem Markt in Port Louis getroffen habe und was mich eigentlich am meisten an Mauritius beeindruckt hat, das lest ihr bald…

Hinweis: Dieser Artikel ist Teil der MyMauritius Kampagne, kreiert von iambassador und AHRIM, in Zusammenarbeit mit der Mauritius Tourism Promotion Authority und Air Mauritius.

Hi, ich bin Yvonne. Reisesüchtig. Schuldig im Sinne der Anklage. Sehr wahrscheinlich falle ich gerade irgendwo von einem Kamel, werde von einer Kobra angespuckt oder schleppe mein Gepäck durch einen Fluß im Dschungel. Es könnte allerdings auch gut sein, dass ich gerade im Schlafanzug auf meinem Sofa in Berlin sitze. Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen kommen überall hin. Überall hört sich irgendwie viel spannender an. Seid travelous und folgt mir!

Discussion13 Kommentare

  1. Hi, cooles Video! Mit dem Vermögen von ganzen 11€ wäre ich vermutlich gleich dort geblieben :]
    Ne, im Ernst: Die Tour auf dem Segelboot sieht absolut grandios aus. Hat euch der Skipper auch mal selbst ans Steuer gelassen?

    Eine Frage noch: Was hattest du denn für ein Film-Equipment dabei?

    LG Phil

    • Yvonne

      Haha, ich hab es mir KURZ überlegt :D Und nein, ans Steuer durften wir nich, ich war aber auch zu sehr damit beschäftigt die Aussicht zu genießen… (inkl WALE und DELPHINE, aber dafür blieb die Kamera aus, manche Momente müssen dann auch einfach mal so in der Erinnerung bleiben)
      Gefilmt hab ich mit der Canon 700D, die Unterwasseraufnahmen hab ich mit der Midland XTC-280 gemacht.

    • Yvonne

      Danke Sonya! Ja, war ne schöne Woche! Das Pferderennen und der Markt waren auch zwei meiner Highlights! :D

  2. Wie hast du es denn geschafft, in das Cockpit zu kommen? Da gibt es doch mittlerweile wirklich strenge Auflagen, oder nicht?

    Ansonsten einfach ein gigantisches Video und ich drücke natürlich die Daumen, dass du mit ihm gewinnst!

Leave A Reply

TopWeb Analytics