Die Gesichter von Curaçao – Wen ihr unbedingt treffen müsst!

3

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber für mich ist es unfassbar wichtig, wie die Menschen in einem Land so drauf sind und oft genug hat das entschieden, ob ich ein Land mag oder nicht. Wenn es nach den Menschen geht, dann ist Curaçao definitiv eine Reise wert. Die sind herzlich und freundlich und unfassbar interessant. Einige Menschen, die ich auf Curaçao getroffen habe, stelle ich euch heute vor:

Meine Curacao Bilder – Die Menschen

(Kleiner Tipp – große Wirkung! Klickt einfach mal auf die Bilder!)

Dinah Veeris

dinah veeris

Die ehemalige Lehrerin ist heute weltberühmt als Kräuterhexe von Curaçao. In ihrem botanischen Garten findet man allerlei Kräuter, die einem bei jeglichen Problemen helfen sollen. Sei es Magenbeschwerden oder Liebeskummer: Dinah Veeris hat ein Kraut dagegen. Und wer das Glück hat von ihr persönlich durch den Kräutergarten geführt zu werden, der bekommt nicht nur zusätzlich viele Lebensweisheiten, sondern auch Einblicke in die faszinierende Geschichte Curaçaos. Eine Frau, die mit voller Tatendrang und Lebenslust vor über 20 Jahren ihr Leben den Kräutern verschrieben hat.

dinah veeris

Pernell Saturnino

Pernell Saturnino

Pernell ist Grammy-Award-Gewinner und weltberühmter Schlagzeuger. Und Pernell ist einfach ein Schatz. Ein ganz toller Mensch, der uns mit einer Engelsgeduld ein bißchen Trommeln beigebracht hat. Und ich finde Pernell ist ein Beispiel dafür, dass man, wenn man etwas mit Leib und Seele macht auch Erfolg haben wird. Wo ihr Pernell live sehen könnt erfahrt ihr auf seiner Facebook Seite.

MJ – Marvi Johanna

curacao bilder

MJ ist eine Künstlerin, die ihre künstlerische Ader beim Instituto Buenea Bista ausleben konnte, gefördert wurde und dadurch vor sieben Jahren ihr Kunststudium in Amsterdam beginnen konnte. Mittlerweile hat sie fertig studiert und arbeitet gerade im IBB weiter an ihrer Karriere. Das IBB ist eine Einrichtung, die jungen Menschen auf Curaçao eine Möglichkeit bietet, sich intensiv mit Kunst auseinanderzusetzen, eine Möglichkeit die viele junge Künstler auf Curaçao sonst nicht hätten und ihre Kunst an den Nagel hängen könnten. Doch das IBB gibt ihnen die Plattform und dadurch auch die Gelegenheit als Künstler irgendwann Karriere zu machen. Und bis der ganz große Durchbruch kommt vermietet MJ im übrigen nebenher einfach noch Autos an die Touristen. Karrieren wie sie auch Curaçao gemacht werden.

Kurt von den Twin Divers

curacao tauchen

Wie ihr ja wisst, bin ich seit Borneo süchtig nach Tauchen. Klar, dass ich auch auf Curaçao tauchen gehen wollte. Dass ich dabei dann gleich einen dort sehr seltenen Walhai zu Gesicht bekommen würde, damit hatte ich definitiv nicht gerechnet. Meine Reaktion darauf war aber nichts im Vergleich zu Kurts Reaktion, unserem Tauchguide von den Twin Divers. Wartet ab, bis ihr das Video dazu seht!

Yvonne vom Marsche Bieuw

faces of curacao-8

Der Marsche Bieuw ist der beste Platz auf Curaçao, wenn ihr mal richtig landestypisch essen wollt. Hinter dem Postamt in Stadtteil Punda von Willemstad findet ihr hier den urigen Food-Court im alten Markt. Hier wird das Essen noch in großen Kochtöpfen gekocht und in großen Portionen serviert. Unbedingt dazu bestellen: die frische, selbstgemachte Zitronenlimonade. Und den Kochtopf von Yvonne findet ihr ganz am Anfang vom Marsche Bieuw.

Willem von Ocean Encounters

curacao schnorcheln

Mit Willem von Ocean Encounters waren wir am Tug Boat schnorcheln. Ein MUSS bei jedem Curaçao Urlaub! Während sich Norman und Christine damit abgekämpft haben zum ersten Mal wirklich Schnorcheln zu sein, habe ich versucht mit Willem Schritt, ich meine  Schwimmzug, zu halten. Und Willem hat dabei jedes noch so kleine Seepferdchen entdeckt und mich so manches Mal unter Wasser zum Lachen gebracht. Herrlich. Und am Ende meinte er noch: Ich würde mit niemandem auf der Welt tauschen wollen – ich hab den besten Job der Welt. Recht hat er.

Jeder einzelne Einheimische (quasi)

faces of curacao-5

Ach die Menschen auf Curaçao sind einfach toll. Ich hab keinen getroffen, der nicht sofort bereit war für ein kleines Schwätzchen und voller Neugierde und Gastfreundschaft auf uns zukam. Diesen Mann hab ich sofort ins Herz geschlossen. Leider hab ich vergessen, wie er heißt, aber er war so nett und hat uns direkt zu sich nach Hause eingeladen und uns sein Heim gezeigt.

curacao bilder

Warum man überhaupt auf Curaçao Urlaub machen sollte, was man da so machen kann und wie das mit dem Walhai so war… das erzähle ich euch bald!

Hinweis: Ich wurde vom Curaçao Tourist Board auf diese Reise eingeladen.

Hi, ich bin Yvonne. Reisesüchtig. Schuldig im Sinne der Anklage. Sehr wahrscheinlich falle ich gerade irgendwo von einem Kamel, werde von einer Kobra angespuckt oder schleppe mein Gepäck durch einen Fluß im Dschungel. Es könnte allerdings auch gut sein, dass ich gerade im Schlafanzug auf meinem Sofa in Berlin sitze. Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen kommen überall hin. Überall hört sich irgendwie viel spannender an. Seid travelous und folgt mir!

Discussion3 Kommentare

  1. Wow klasse Profilfotos, wie kommste nur soviel in der Welt rum, da musste ja eigentlich immer unterwegs sein…Was gibts denn in Curacao sonst noch zusehen, welche Sprache spricht man dort? Franzisch? Scheint ja eine lustige Gegend zu sein…

    beste Grüße aus der Sonne
    Mike

  2. Einfach eine wunderbare Insel, die sehr heilsam sein kann. Man vergisst dort einfach seine Sorgen und Nöte und beginnt mehr und mehr zu denken wie die Menschen dort: Von Tag zu Tag. Man lebt im jetzt und genießt den Tag und macht sich keine Gedanken darum, was in 10 Jahren alles sein könnte.

  3. Pingback: The 5 Must-See Hidden Gems of Curacao - Travel | Manfrotto Imagine More | Manfrotto Imagine More

Leave A Reply

Top
76 Shares
Pin1
Share48
+17
Tweet20
Stumble
Web Analytics