Weihnachtsmarkt auf den Champs-Elysées

2

Die größte, bekannteste und wohl imposanteste Straße von Paris ist die Avenue des Champs-Élysées.

Sie beherbergt in jedem Jahr den wohl umfangreichsten Weihnachtsmarkt in der französischen Hauptstadt. Der Markt ist von Mitte November bis Anfang Januar geöffnet und zeigt ein einzigartiges winterliches Märchenland mit etwa 170 weihnachtlich dekorierten Ständen, die eine Besonderheit aufweisen. Sie sind alle durchgängig weiß und kleinen Holzhütten aus den Vogesen nachempfunden.

Die Bäume entlang der Prachtstraße werden für die Zeit des Weihnachtsmarktes illuminiert. Von der Mitte des herrlich beleuchteten Marktes aus besteht eine einzigartige Sicht auf den Arc de Triomphe und das imposante Riesenrad am Place de la Concorde. Die Eröffnung wird in jedem Jahr durch eine berühmte Schauspielerin vorgenommen.

Die Händler verkaufen handgemachten Baumschmuck, Kunsthandwerk, Malerei und Holzspielzeug. Kulinarisch finden sich traditionelle Leckereien aus der Region und französisches Gebäck ebenso wie erlesene französische Delikatessen.

Avis Autovermietung Paris
Als Besonderheit gelten die vielfältigen Events, die während der gesamten Öffnungszeit angeboten werden. Dazu gehören insbesondere verschiedene Aktionen für Kinder, beispielsweise eine Riesenrutschbahn und ein Gauklerprogramm. Für ältere Kinder, Erwachsene oder auch ganze Familien werden musikalische Performances zum Mitmachen und kleine Theateraufführungen angeboten. Sehr beliebt ist eine Fahrt mit dem Riesenrad, das einen großartigen Blick aus der Vogelperspektive auf die weihnachtlich erleuchtete Umgebung ermöglicht.

Am unteren Ende der Champs-Élysées zeigt die kostenpflichtige Ausstellung Ice Magic imposante Eis-Skulpturen mit einer Höhe von bis zu vier Metern.

Der Weihnachtsmarkt ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Metro-Stationen „Champs Élysées-Clemenceau“ und „Concorde“ sind beide gleichermaßen geeignet.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 10 Uhr bis 23 Uhr, am Freitag und Samstag bis 24 Uhr.

Dieser Blogpost wird euch präsentiert von der Avis Autovermietung

Hi, ich bin Yvonne. Reisesüchtig. Schuldig im Sinne der Anklage. Sehr wahrscheinlich falle ich gerade irgendwo von einem Kamel, werde von einer Kobra angespuckt oder schleppe mein Gepäck durch einen Fluß im Dschungel. Es könnte allerdings auch gut sein, dass ich gerade im Schlafanzug auf meinem Sofa in Berlin sitze. Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen kommen überall hin. Überall hört sich irgendwie viel spannender an. Seid travelous und folgt mir!

Discussion2 Kommentare

  1. Paris, die Stadt der Liebe 🙂 Bestimmt auch zur Weihnachtszeit sehr schön dort. Ich war im Dezember in Südtirol und hatte ein ähnlichen Zauber. Die Christkindlmärkte waren reichlich mit unterschiedlichen Ständen ausgebaut. Und das Essen dort war sehr lecker. Eine super schöne Gegend zum verlieben. Zur Weihnachtszeit gehört einfach ein Weihnachtsmarkt dazu.

Leave A Reply

Top
11 Shares
Pin2
Share1
+17
Tweet1
Stumble
Web Analytics